Die Stichwirtschaft

gemütlich | schwäbisch | lecker

Wir über uns

Stich (auch Thanheimer Steige) bezeichnet den letzten kurzen, steilen Anstieg einer Steige, also das steilste Stück, eines Weges. In Albstadt liegt der Stich an der  Landesstraße 360 zwischen dem Ortsteil Thanheim der Gemeinde Bisingen und dem Albstädter Stadtteil Onstmettingen. An dieser Kreuzung auf der Passhöhe liegt das gleichnamige Gasthaus Stich.


Von Anfang an...

Das Wirtshaus samt Brauerei wurde 1835 von Balthasar Boss gebaut. 1882 wurde es von seinem Neffen Luwig Boss und dessen Ehefrau Karoline (geb. Ringwald) aus der "Krone" von Onstmetingen stammend betrieben. Sie bewirtschafteten 38 Jahre lang das Haus und übergaben es 1920 dem Sohn.
Viele Jahre wurde das Bier aus dem "Sternen" in Ebingen bezogen, dann lange Zeit aus der Kronenbrauerei in Engstlatt. Für 20 Pfennig wurde um die Jahrhundertwende der Liter Bier in der Wirtschaft ausgeschenkt.


1979 übernahm Hugo Stiefel gemeinsam mit seiner Frau Erika die Stichwirtschaft.


... bis heute!

Früh stiegen wir in den Familienbetrieb ein und bewirtschafteten die vielen Gäste aus dem Umkreis.

1992 übernahmen wir, Eberhard und Hannelore Stiefel, die Stichwirtschaft gemeinsam mit unserem Sohn Andreas.

Damals wie heute steht die Stichwirtschaft für eine gemütliche, familiäre Atmosphäre.

In unserem Räumlichkeiten finden bis zu 70 Personen Platz. Im Sommer können Sie gerne bei einem Weinschorle oder einer Halben in unserer Gartenwirtschaft Platz nehmen. Hier ist für ca. 30 Personen bestuhlt. Oder Sie genießen Ihr Essen in unserem urigen Hüttle vor der Wirtschaft.